Online Version ansehen   
Newsletter der Stadt Donauwörth vom 11.03.2022

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit einem heute kurzen Newsletter möchte ich Ihnen drei Themen und jeweils weitere Informationsmöglichkeiten dazu weitergeben:
Gestern hat der Stadtrat die Weichen für dieses Jahr und perspektivisch die kommenden Jahre gestellt: Der Haushalt 2022 steht. Im Einzelnen wurden in öffentlicher Sitzung die Haushaltssatzungen und Finanz-, Wirtschafts- und Stellenpläne für die Stadt Donauwörth und ihre Stiftungen sowie für die Stadtwerke verabschiedet. Über wichtige Eckdaten sowie die wesentlichsten Projekte und Zielsetzungen können Sie sich in meiner Haushaltsrede hier auf der Homepage der Stadt informieren. Dort sind auch Stellungnahmen der Fraktionen und Gruppen eingestellt.

In allen Reden gestern in der Stadtratssitzung kamen auch die tiefe Sorge und die Erschütterung über den Krieg in der Ukraine zum Ausdruck. Der Landkreis koordiniert gegenwärtig die Unterbringung geflüchteter Menschen und auch die Stadt Donauwörth ist hier eng eingebunden. Informationen und Möglichkeiten, privat Unterstützung anzubieten, hat der Landkreis hier gebündelt zusammengestellt.

Und wenn Sie die Zukunft Donauwörths ein Stück mitgestalten möchten, so machen Sie gern mit bei der Bürgerbeteiligung für unser Integriertes Stadtentwicklungskonzept, kurz ISEK: Im letzten Newsletter haben wir bereits darüber informiert, dass Mitmachen sowohl online als auch in Präsenz im Rahmen einer Ausstellung im Zeughaus möglich ist. Die genauen Öffnungszeiten finden Sie jetzt hier zusammengestellt - los geht´s am 4. April.

Liebe Leserinnen und liebe Leser: Lassen Sie uns weiterhin zusammenhalten und gemeinsam allen Herausforderungen begegnen.



Ihr Jürgen Sorré
Oberbürgermeister




Mehr Artikel


Dieser Newsletter wurde versendet von
Pressestelle der Stadt Donauwörth
Rathausgasse 1 86609 Donauwörth

Telefon 0906/789 -102 oder -105
E-Mail pressestelle@donauwoerth.de


NEWSLETTER ABBESTELLEN