Online Version ansehen   
Newsletter der Stadt Donauwörth vom 13.5.2020

Liebe Leser und Leserinnen,

ich begrüß Sie auf diesem Weg herzlich als neuer Oberbürgermeister der Stadt Donauwörth!
Ich nutze die Gelegenheit an dieser Stelle und danke für Ihr Vertrauen, das sie mir mit meiner Wahl geschenkt haben. Ich sehe diesen Vertrauensvorschuss auch als Verpflichtung an, zügig und zielgerichtet an den Zukunftsthemen unserer Stadt zu arbeiten. Ich freue mich auf mein neues Amt, auf die Aufgaben und Projekte, die es anzugehen gilt. Ich lade Sie hierbei alle ein, sich aktiv an der Entwicklung Donauwörths zu beteiligen!
Gestern fand die konstituierende Sitzung des neuen Donauwörther Stadtrates statt, bei der unter anderem meine Vereidigung auf der Tagesordnung stand und auch die Wahl meiner Stellvertreter. Meine Antrittsrede, in der ich mein Verständnis für das Wirken als Oberbürgermeister, aber auch das des Stadtrates und der Verwaltung beschreibe, finden Sie hier auf der Homepage der Stadt.
Corona-bedingt fand die gestrige konstituierende Stadtratssitzung in der Neudegger Sporthalle statt. Ich habe mich ganz besonders darüber gefreut, dass dennoch viele Bürgerinnen und Bürger mit dabei waren und so zugleich das große Interesse an Stadt und Stadtpolitik zeigten. Auch der Newsletter, in dem ich Sie heute erstmals begrüßen darf, ist ein Beitrag zur Information von der Stadt für die Stadt. Dies ist heute übrigens die 30. Ausgabe! Sie enthält einen Bericht über die gestrige Sitzung, über die Öffnung städtischer Einrichtungen und auch über die Auslegung des Bebauungsplanes für den 1. Bauabschnitt unseres künftigen Alfred-Delp-Quartiers. Sie sind zur Beteiligung an diesem wichtigen Bebauungsplanverfahren eingeladen und finden untenstehend alle Informationen dazu.  

Es grüßt Sie herzlich, 

Ihr Jürgen Sorré
Oberbürgermeister

Bild: L. Fitzel

Konstituierende Sitzung des Stadtrates: Oberbürgermeister, Bürgermeister und neue Stadträte sind vereidigt

Der neue Donauwörther Stadtrat hat gestern den Grundstein für seine Arbeit in der neuen Wahlperiode gelegt: In der für die Sitzung mit ausreichend Abstands- und Hygienemöglichkeiten ausgestatteten Neudegger Sporthalle fand die öffentliche, konstituierende Sitzung statt.
Zuerst erfolgte die Vereidigung von Oberbürgermeister Jürgen Sorré, den Amtseid nahm Stadträtin Barbara Kandler ab.
Im Anschluss wurden die elf neu gewählten Mitglieder des Stadtrates vereidigt: Joachim Fackler (CSU), Katrin Gleißner (Grüne), Katja Heinrich (Grüne), Karl Kammer (EBD), Stefan Loh (CSU), Markus Reichensberger (AL/JB), Doris Rödter (FW), Gudrun Seidel (SPD), Bärbel Stahl (GRÜNE), Walter Surek (FW) und Nicole Wermuth (FW).
Nach der Konstituierung der Fraktionen des Stadtrates und der Bekanntgabe der Fraktionsvorsitzenden wurden dann die Stellvertreter des Oberbürgermeisters gewählt: Bürgermeister und damit 1. Stellvertreter ist Josef Reichensberger (CSU), 2. Bürgermeister ist Michael Bosse. Außerdem beschloss der Stadtrat die Bestellung eines weiteren Bürgermeisters mit Albert Riedelsheimer, dem zugleich die besonderen Aufgaben im Bereich Umweltschutz übertragen wurden. Die ganze Pressemitteilung zur konstituierenden Sitzung, mit allen weitern Informationen finden Sie hier

Bild: A. Feist

Überblick über die Öffnung städtischer Einrichtungen

Erfreulicherweise gewinnen wir alle mit der aktuellsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahme-Verordnung neue Freiräume. Auch für viele städtische Einrichtungen heißt das: Sie können nach und nach wieder öffnen, wenn auch unter strengen Auflagen und Sicherheitsmaßnahmen. Über die Öffnungen informieren wir im ausführlichen Überblick auf der Homepage und natürlich auch vor Ort in den jeweiligen Einrichtungen. Außerdem gab es Informationen und direkten Austausch beipielsweise mit Angehörigen von Bewohnern des Bürgerspitals und mit Eltern und Schülern der Werner-Egk-Musikschule.
Die Stadt Donauwörth dankt allen Bürgerinnen und Bürgern dafür, dass sie durch ihr verantwortungsvolles und vorbildliches Handeln auch weiterhin nicht nur sich, sondern auch ihren Nächsten schützen!

Bild: S. Birzele

Bebauungsplan für den 1. Bauabschnitt des Alfred-Delp-Quartiers liegt ab dem 18. Mai aus - auch online Beteiligung möglich

In der Sitzung des Ferienausschusses der Stadt Donauwörth am 20.4.2020 war es soweit: Der Bebauungsplan „Alfred-Delp-Quartier, 1. Bauabschnitt“ wurde für die frühzeitige Auslegung beschlossen. Es kann nun also mit der Entwicklung des Bebauungsplans für das innovative Wohngebiet auf dem Schellenberg begonnen werden!
Bürgerinnen und Bürger können den Bebauungsplan während der Auslegungsfrist einsehen und Stellungnahmen abgeben. Hierfür liegt der Entwurf des Bebauungsplans in der Zeit vom 18.5.2020 bis einschließlich 26.6.2020 im Stadtbauamt Donauwörth während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus. Aufgrund der aktuellen Infektionsgefahren oder für einen barrierefreien Zugang bittet das Bauamt darum, sich vorher unter Tel. 0906 789 -615 bzw. -616 anzumelden. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der damit verbundenen Infektionsgefahr wird der Auslegungszeitraum um 2 Wochen verlängert, bis einschließlich 26. Juni.
Die Bebauungsplanunterlagen können ab dem 18. Mai auch heruntergeladen und online Stellungnahmen zum Bebauungsplan abgegeben werden. Alle Infos dazu finden Sie hier auf der Homepage der Stadt.

Dieser Newsletter wurde versendet von
Pressestelle der Stadt Donauwörth
Rathausgasse 1 86609 Donauwörth

Telefon 0906/78 -102 oder -105
E-Mail pressestelle@donauwoerth.de


NEWSLETTER ABBESTELLEN